Labial Orgelpfeifen

Labiale Metallpfeifen bestehen aus Stimmrolle, Pfeifenkörper, Oberlabium, Kern, Unterlabium, Fuss, Spitze, Seitenbärten.

Type der Labialpfeifen:

  • Offene – zylindrische (Prinzipale, Flöten, Streicher, Mixturen)
  • Konische
  • Trichterförmige
  • Kombinierte

 

  • Gedeckte – zylindrische (Nachthorn, Gedackt, Bourdon, Quintadena)
  • Konische (Spitzgedackt)
  • Kombinierte (Klarinet)
  • Halfgedeckte – mit Rohraufsätzen (Rohrflöte, Rohrgedackt)
  • Mit konischen Aufsätzen (Koppelflöte,  Spillflöte)

 

Labiumformen:

  • Rundlabium
  • Spitzlabium
  • Parallel
  • Gotisch, sogenanntes Eselsrückenlabium
  • Doppellabium
  • Dreieckslabium
  • Fünfeckslabium

Labialpfeife kann in beliebiger Weise im Hinblick auf die Form und Art der Ober- und Unterlabium und Körperform kombiniert werden. Zum Beispiel können wir gerissenes Oberlabium und gelötetes erhobenes Unterlabium verfolgen, was in den meisten Fällen für Prospektpfeifen verwendet ist. Alles hängt  von den Anforderungen des Kunden.

Wir verwenden Material nach Wunsch des Kunden. Meistens sind das Orgelmetall / Legierung aus Zinn und Blei / , dann auch Kupfer, Zink und Messing. Unsere Firma verfügt über Erfahrungen mit allen verwendeten Materialen.